Pfingsten 2013

JETZT NEU AUF DER-KALENDER-2014.de - DER AUFGABENKALENDER MIT WOCHENPLANUNG!!!



Empfehlung: Dealübersicht.de - Alle Deals auf einen Blick

Pfingsten 2013
Pfingstsonntag ist am Sonntag, 19. Mai 2013.

Pfingsten wird am Pfingstsonntag und Pfingstmontag gefeiert und der Pfingstmontag ist ein bundeseinheitlicher Feiertag. Im Jahr 2013 findet Pfingsten am 19. und 20. Mai statt. Der Zeitpunkt von Pfingsten ist an den Zeitpunkt von Ostern gekoppelt und findet immer am fünfzigsten Tag nach Ostern statt. Pfingsten gilt als das christliche Fest zur Entsendung des Heiligen Geistes.

Pfingsten ist ein religiöses Fest und wird auch als Geburtstag der Kirche bezeichnet. An Pfingsten wird das von Jesus angekündigte Kommen des Heiligen Geistes gefeiert und ist aber auch zugleich der Abschluss der Osterzeit. In vielen Gegenden und Regionen gibt es speziell für Pfingsten Bräuche. Dazu gehören beispielsweise das Pflanzen von Pfingstbäumen in der Lüneburger Heide oder auch das Schmücken eines Pfingstochsen wie beispielsweise in Mecklenburg. Pfingsten ist aber auch bei den Jugendlichen sehr beliebt, denn zum einen gibt es Pfingsten immer Schulferien und zum anderen werden in dieser Zeit von vielen Vereinen und Organisationen Zeltlager abgehalten. Im Nachbarland Österreich und in weiten Teilen von Bayern wird in der Nacht von Sonntag auf Montag die sogenannte Unruhnacht abgehalten. Früher sollten damit die bösen Geister ausgetrieben werden und heute dient die Nacht dazu, dass man anderen einen Streich spielt. So werden beispielsweise die Gartenmöbel des Nachbarn versteckt oder alles in Gefäßen im Garten stehenden Blumen werden komplett vor die Haustür gestellt.

In Deutschland gibt es an Pfingsten aber auch noch einen anderen sehr beliebten Brauch. Die Rede ist hier vom Birkenstecken. Ebenfalls in der Nacht von Sonntag auf Montag stellen dabei alle Junggesellen ihrer Auserwählten eine Birke an die Hauswand und zeigen ihr damit ihre Zuneigung. Damit man auch weiß, wer diese Birke dort abgestellt hat, wird in einigen Regionen eine Kalkspur bis zur Wohnung des Junggesellen gestreut.